01.06.16
33
     

Die Alternative des Hegar-Stiftes (Zervixdilatator)

Das Zervikometer
Reinemann-Hamann ®

 

 

Die Vorteile gegenüber handelsüblicher Uterus-Dilatatoren liegen im geringeren Infektionsrisiko, da kein mehrmaliges Eingeben durch Zervix mehr nötig ist. Es ist ein schnelleres Operieren möglich und die Patientin wird physisch erheblich weniger belastet.

Der Personalaufwand wird geringer durch schnelleren Instrumentenaufbau. Sortieren der vorhandenen Uterus-Dilatatoren entfällt, daher weniger Nacharbeit - es ist nur ein Stift (Zervikometer) zu reinigen.

Weiterhin ist ein geringerer Energieaufwand (Sterilisation) sowie ein erheblich geringerer Kostenaufwand bei der Anschaffung des Instruments gegenüber Uterus-Dilatatoren notwendig.

(Rechnet man mit halben Größen der Uterus-Dilatatoren, braucht man nur drei Instrumente statt vorher siebzehn Instrumente, bzw. ein Instrument statt vorher neun.)

 

Das Zervikometer ist in 3 Größen lieferbar:

Bestell-Nr.     Anwendungsbereiche
       
CH 520 FEIN 2 - 6 mm für Küretagen, für Intrauterinpessareinlagen
CH 521 MITTEL 4 - 8 mm für Schwangerschaftsabbrüche und Abortküretagen bis
9. Schwangerschaftswoche
CH 522 STARK 6 - 10 mm für Schwangerschaftsabbrüche und Abortküretagen bis
12. Schwangerschaftswoche

 

 

 
12